Schön ohne Tierleid – Favoriten im März

Nicht nur in der Nahrungsmittelindustrie werden Tiere ausgebeutet, müssen leiden und werden getötet. Auch die Kosmetikbranche kennt so manche Grausamkeit. Noch immer greifen einige Firmen auf Tierversuche zurück, um ihre Produkte zu testen. Deswegen bin ich immer nach der Suche nach guten Alternativen und verrate Euch im Beauty-Bereich auf jiswriting in unregelmäßigen Abständen meine Favoriten und Lieblingsprodukte. 

Das beste tierleidfreie Deodorant bietet Wolkenseifen an.
Das beste tierleidfreie Deodorant bietet Wolkenseifen an.

Wolkenseifen Deodorant Luxus: Mein ewiger Dauerbrenner! Seit ich mich in die Deo-Thematik eingelesen habe, war für mich klar: Ohne Aluminium muss das Ding sein, müffeln will ich aber trotzdem nicht. In dem süßen kleinen Online-Shop von Wolkenseifen bin ich fündig geworden. Hier gibt es Deocremes, die vegan, tierversuchsfrei und ohne Aluminium sind. Ich bestelle mir immer gleich die 50 Milliliter und sie halten bei mir ewig, da man stets nur eine erbsengroße Menge für seine Achseln braucht. Ganz ohne Schwitzen geht es zwar nicht, aber man riecht die ganze Zeit herrlich. Selbst meinem Freund habe ich ein solches Deo aufgeschwatzt – und siehe da: Bei ihm hielt das Wolkenseifen länger als sein herkömmliches Deo! Ich habe mich mittlerweile durch alle Düfte geshoppt und meinen absoluten Liebling ausgemacht: „Luxus“ riecht genau so, wie ich es mag 🙂 Übrigens: Dank der Pin-Up-Gestaltung sind die Deos auch super dekorativ für Euer Bad!

 

Duschcreme Marshmallow Heaven von Treaclemoon: Ich liebe das Design von Treaclemoon, aber das Konzept dahinter noch viel mehr. Denn die Marke hat starke Grundprinzipien: Sie arbeitet ohne Tierversuche und tierische Inhaltsstoffe, und hat sogar von Ökotest das Siegel sehr gut erhalten. Aktuell bin ich süchtig nach dem Duschgel „Marshmallow Heaven“. Es ist zartrosa, schäumt wunderbar und duftet herrlich süß! Damit wird das Duschen zum waschechten Vergnügen.

 

Toller Lippenstift von NYX.
Toller Lippenstift von NYX.

NYX Soft Matte Lip Cream, Farbe Copenhagen: Laut Auskunft von Peta USA sind die NYX-Produkte tierversuchsfrei. Manche Veganer meiden die Marke dennoch, da sie vom Großkonzern L’Oréal gekauft wurde, der nach wie vor Tierversuche durchführt. Ich sehe das nicht so streng (ich kaufe z.B. auch Alpro-Produkte, obwohl dieses Unternehmen zu Danone gehört). Das handhabt am besten jeder so, wie er/sie es möchte. Diese Liste stellt außerdem zusammen, welche NYX-Produkte vegan sind – und mein Lieblingslippenstift ist dabei. Er ist aber nicht nur ethisch korrekt, sondern sieht auch noch toll aus. Die Farbe ist super, nach dem Auftragen wird sie richtig toll matt. Ein bisschen Selbstbewusstsein braucht man für die Farbe allerdings schon. Mein Tipp: Schnürt Euch dazu noch ein Paar Highheels an die Füße – dann klappt das mit der Powergirl-Attitüde gleich viel besser!

 

Peelen mit Salicylsäure schafft eine wunderbare Haut.
Peelen mit Salicylsäure.

Paula’s Choice Skin Perfecting, 2% BHA Liquid: Ich bin großer Fan der Marke Paula’s Choice. Die Begründerin Paula Begoun hat ein umfassendes Wissen über Pflegeprodukte und deren Wirkung gesammelt und erläutert in ihrer Beautydatenbank Beautypedia quasi jedes Produkt, das auf dem Markt ist. Hier habe ich viel über die richtige Pflege gelernt, daher empfehle ich Euch, dort mal ein bisschen zu stöbern. Zudem hat Paula ihre eigenen Produkte auf den Markt gebracht – und das Zeug ist wirklich genial. Es ist frei von Duftstoffen, nicht reizend und wird nicht an Tieren getestet. Ich verwende das Peeling mit Salicylsäure regelmäßig. Es hilft meiner Haut, abgestorbene Zellen abzustoßen und neues Kollagen zu produzieren. Zudem werden verstopfte Poren befreit und Pickel sowie Mitesser gemindert. Da lässt der Glow dann nicht mehr lange auf sich warten.

 

Too Faced, Better than false Lashes Extreme: Ab und zu will ich einen Knaller-Auftritt, dann kommt dieser kleine Helfer zum Einsatz, der tierversuchsfrei und sogar vegan ist. Im Grunde bin ich mit relativ langen Wimpern ausgestattet (Glück gehabt), aber diese „Lash Extension Fibres“ holen aus meinen Wimpern noch einmal ordentlich etwas raus. Dabei handelt es sich um winzige Fasern, die sich an die Wimpern schmiegen und sie dadurch weiter verlängern. Man trägt eine Schicht Mascara auf, dann die Fasern von Too Faced und darüber noch einmal Mascara – und  schon kann der große Auftritt kommen.

 

Was sind Eure Lieblingprodukte? Habt Ihr vielleicht einen tollen Geheimtipp, den Ihr mit mir teilen wollt? Ich freue mich drüber!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s